EINE KIRCHE IST EINE KIRCHE IST EINE …

Bildungsreise in die Schweiz auf der Suche nach umgenutzten Kirchen und interreligiösen Räumen, vom 8. – 12. September 2019

In Zeiten abnehmender Kirchenmitglieder und Finanzen bei den christlichen Kirchen und zunehmender ökumenischer Verbundenheit, werden sich in nicht ferner Zukunft immer häufiger Fragen wie diese stellen: Wie viele Kirchengebäude werden wir brauchen und was tun wir mit denen, die wir nicht mehr nutzen können oder wollen? Und wie gehen wir damit um, dass in unserer Umgebung andere Glaubensgemeinschaften eher Zuwachs erfahren?

Schon jetzt werden auch in Deutschland und in der Schweiz Kirchen und Klöster umgenutzt, umgewidmet oder zum Verkauf angeboten, einige wenige sogar abgerissen. Was ist eigentlich eine Kirche, die eine Umnutzung oder einen Verkauf erfährt? Bleibt eine Kirche eine Kirche, auch wenn sie zu anderen Zwecken als für Gottesdienste genutzt wird? Darf eine Kirche als Moschee umgenutzt werden? Und welche Erfahrungen gibt es bereits mit interreligiösen Begegnungsräumen?

Solchen Fragen möchten wir auf unserer nächsten Studienreise nachgehen.

Während zweier Tagesausflüge werden wir uns in Bern und in Luzern unterschiedliche Konzeptionen von Umnutzungen kirchlicher Gebäude anschauen, in Bern zudem ein interreligiöses Zentrum besuchen.

Untergebracht sind wir in dieser Zeit in Wilderswil im schönen Berner Oberland in einem kirchlichen Haus. Mit dem Bus werden wir zu den Tagestouren aufbrechen und abends im Hotel die Halbpension genießen. Natürlich soll auch Zeit sein für die Landschaft und zum Entspannen. Als Angebot stellen wir einen Ausflug in den wundervollen Ort Mürren mit einzigartigem Blick zu Eiger, Mönch und Jungfrau in den Raum, ebenso eine Wanderung auf dem Jakobsweg bei Thun  sowie eine Bootsfahrt auf dem Thunersee.

REISELEITUNG: Martina Schott und Hartmut Lotz

KOSTEN PRO PERSON: 540,- Euro (im Doppelzimmer), 580,- Euro (im Einzelzimmer)

LEISTUNGEN: Busfahrt, Unterkunft mit Halbpension, Ausflüge, Führungen und Eintrittsgelder

ANMELDUNG UND INFORMATION: martina.schott@ekhn.de, 06136-9269621

Anmeldeformular